Gas-Softairwaffen

Aus AirsoftWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Gasbetriebene ASGs sind auf unter Druck stehendes Treibgas angewiesen, um die BB's zu beschleunigen.

Herkömmlicherweise wird als Treibgas das sogenannte Green Gas (Propangas), CO2 (Kohlendioxid) oder HPA (externe Druckluft) verwendet. 
CO2 Kapseln
CO2 Kapseln
Green Gas (von HK)
Green Gas (von HK)
Gas-Softairwaffen sind in der Lage, semi- sowie vollautomatisch zu feuern, jedoch kühlen sie bei der Expansion stark ab (bis weit unter 0 °C). Tiefe Temperaturen können dazu führen, dass die ASG, durch die ohnehin kalte Gaszufuhr, aufhört zu funktionieren (Cool-Down-Effekt).  Bei CO2 als Treibmittel tritt dieser Effekt weniger stark und bei HPA überhaupt nicht auf. Viele gasbetriebene Waffen nutzen den Druck des Gases gleichzeitig dazu , den Repetiervorgang auszulösen (GBB).